• E-Mail Adresse

    Passwort  
Kino

„Sophie Scholl - Die letzten Tage“ (D, 2005, Regie: Marc Rothemund, 116 Min.)

Filmabend im Rahmen unserer Projektreihe „Wo das Herz schlägt“

Eintritt frei

München im Februar 1943. Die Geschwister Sophie und Hans Scholl, beide Studenten an der Ludwig-Maximilians-Universität, planen gemeinsam mit ihren Kommilitonen Christoph Probst, Alexander Schmorell und anderen eine Flugblatt-Aktion, in der sie zum Widerstand gegen das Nazi-Regime aufrufen. Als Hans und Sophie überall im Universitätsgebäude und im großen Lichthof die Flugblätter auslegen, werden sie entdeckt und von der Gestapo verhaftet. Es folgen tagelange Verhöre. Sophie kämpft zunächst um ihre Freiheit und um die ihres Bruders, stellt sich schließlich durch ihr Geständnis schützend vor die anderen Mitglieder der „Weißen Rose“. Im Lexikon des internationalen Films heißt es: „Nicht zuletzt durch das großartige Spiel der Darsteller ein erschütterndes Zeitdokument.“
(Empfohlen ab 12 Jahre)


Veranstaltungsort:
NUNATAK, Kapitän-Dallmann-Str. 2, 28779 Bremen
Beginn:
11. Oktober. 2017 um 18:00
 

vege.net GmbH Kontakt | AGB | Impressum